Eine Außenansicht der Weidener Thermenwelt.

Ein paar Infos...

Daten und Fakten zur Thermenwelt

Da sprudelt Thermalwasser: Am 8. Dezember 1992 eröffnete die Weidener Thermenwelt zum ersten Mal ihre Türen. Seitdem ist die WTW ein El Dorado für alle Wasserraten und Genießer!

In den Jahren wurde die WTW nach und nach immer mehr erweitert: Der Wintergarten im Saunabereich, die Kneipp-Anlage, die Solegrotte und das Gradierwerk kamen hinzu. Außerdem wurde die Saunawelt vergrößert.

Fakten zur Badewelt

  • Therme innen: 30 °C warm, 1,35 m tief, 321,2 m² groß
  • Therme außen: 30 °C warm, 1,35 m tief, 207,2 m² groß
  • Springerbecken: 27 °C warm, 4,0 m tief, 131,2 m² groß
  • Sportbecken: 27 °C warm, 1,80 m tief, 416,5 m² groß
  • Hot-Whirl-Pool: 36 °C warm, 4,7 und 6,7 m² groß
  • Kinderplanschbecken: 30 °C warm, 0,30 cm tief, 4,3 und 12,3 m² groß
  • Wasserfläche innen: 907 m²
  • Wasserfläche gesamt: 1164 m²
  • Wasserinhalt gesamt: 2075,5 m³


Fakten zur Saunawelt – Innenbereich:

  • Finnische Sauna: 90 °C
  • Bio-Sauna: 60 °C, ca. 40 Prozent Luftfeuchtigkeit
  • Eukalyptus-Sauna: 70 °C

 

Fakten zur Saunawelt – Außenbereich:

  • Finnische Sauna/Kelosauna: 100 °C
  • Tropen-Sauna: 60 °C
  • Heu-Sauna: 60 °C
  • Finnische Sauna: 90 °C
  • Außenkaltbecken Sauna: 20 °C, 1,35 m tief 50,6 m² groß